Erfahren Sie, wie das Leben mit dem kleinen, leichten und schlauchlosen Omnipod®-System angenehmer und einfacher wird.

Clare F.

Clare war 14 Jahre alt, als bei ihr Diabetes Typ 1 diagnostiziert wurde. Als sie diese Diagnose vor mehr als 40 Jahren erhielt, waren die Aussichten nicht sehr gut. Doch sie hat die Krankheit akzeptiert und sie mit den damals verfügbaren Methoden behandelt. Doch aufgrund ihres aktiven Lebensstils schwankten ihre Blutzuckerwerte und waren oft gefährlich niedrig. Clare erkannte, dass sie ihren Werten viel mehr Aufmerksamkeit schenken muss. Sie testete herkömmliche Insulinpumpen und wechselte dann zum Omnipod®-System – eine Entscheidung, die sie nie bereut hat.

Clare J. Podder™ since 2013
Clare J. Podder™ Seit 2013

Kelly L.

Im Leben von Kelly, einer in Vollzeit berufstätigen Mutter von 5(!) Teenagern kommt nie Langeweile auf. Kellys hektischer Alltag lässt wenig Raum für Freizeit und noch weniger Zeit für die Behandlung ihres Diabetes. Als sie die Diagnose eines spät entwickelten Typ-1-Diabetes erhielt, hatte Kelly Probleme, die täglichen Injektionen in ihren Alltag zu integrieren. Mit dem Omnipod®-System hat sie nun ein System zur kontinuierlichen Insulinabgabe, das sich flexibel in ihren engen Terminkalender integriert – und ihr sogar ein wenig Freizeit verschaffen wird, wenn ihre Kinder erst einmal die Schule abgeschlossen haben.

Kelly L. Podder™ since 2014
Kelly L. Podder™ Seit 2014

Kishon K.

Als Vollzeitstudentin hat Kishon keine freien Tage. Neben ihrem Studium geht sie noch zum Tanzen und arbeitet in Studentenorganisationen mit. Zuerst behandelte Kishon ihren Typ-1-Diabetes mit täglichen Injektionen. Aber ihre Mutter war nicht glücklich darüber, dass sie während ihres Studiums diese  zusätzliche Verantwortung übernahm. Daher wechselte Kishon zum Omnipod®-System – und erkannte sofort, dass mit dem Pod eine ganz individuelle Diabetesbehandlung möglich ist und das Leben einfacher wird. Und so war ihre Mutter beruhigt.

Kishon K. Podder™ since 2014
Kishon K. Podder™ Seit 2014

Frank C.

Bei einem Kind unter einem Jahr wird selten Diabetes Typ 1 diagnostiziert. Franks Mutter suchte sofort nach Möglichkeiten, ihm die nötige kontinuierliche Insulindosis zu verabreichen und ihm gleichzeitig all die Dinge zu ermöglichen, die kleine Kinder tun: schwimmen, herumtollen usw. Das Omnipod®-System war dafür genau die richtige Lösung. Heute liebt Frank seine Spielzeugdinosaurier, spielt mit den Katzen, ärgert seinen älteren Bruder und hilft seiner Mutter in der Küche. Ganz wie ein gesundes Kind – und ganz natürlich.

Frank C, Podder™ since 2014
Frank C. Podder™ Seit 2014