EU-DATENSCHUTZERKLÄRUNG VON INSULET

INSULET EU DATENSCHUTZERKLÄRUNG – ANGEHÖRIGE DER GESUNDHEITSBERUFE UND GESCHÄFTSKONTAKTE

Insulet’s Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie die Insulet-Gesellschaft, die in Ihrem Land zuständig ist („wir“, „uns“) (um die Kontaktdaten Ihrer lokalen Insulet-Gesellschaft einzusehen, klicken Sie bitte HIER), personenbezogene Daten über Sie erhebt, wie diese Informationen genutzt werden, und Ihre Rechte in Bezug auf diese Informationen. Diese Insulet-Gesellschaft ist der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Wir respektieren die Wichtigkeit des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten. Wir werden Ihre Daten nur in dem Umfang nutzen, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben. Bitte lesen Sie diese Datenschutzerklärung sorgfältig. Sie können unseren Datenschutzbeauftragten jederzeit unter dataprivacy@insulet.com kontaktieren.

1. PERSÖNLICHE INFORMATIONEN, DIE WIR VERWENDEN

Wir sammeln persönliche Informationen über Sie aus einer Vielzahl von Quellen, einschliesslich Informationen, die wir direkt von Ihnen erfassen (z.B. wenn Sie uns kontaktieren und uns Informationen zur Verfügung stellen), Informationen, die wir auf www.myomnipod.com (die "Website") sammeln, durch die My Omnipod® Mobile-Applikation oder anderen mobilen Anwendungen, die wir bereitstellen oder zum Download zugänglich machen (die "Anwendungen"), und Informationen, die wir über Sie sammeln aus anderen Quellen, wie anderen webbasierten Kommunikationskanälen oder Dienste, die wir erstellen, nutzen, anbieten oder betreiben.

1.1 INFORMATIONEN, DIE WIR DIREKT VON IHNEN ERFASSEN

Zu den Kategorien von Informationen, die wir unmittelbar von Ihnen erheben können, gehören die folgenden:

(a) persönliche Daten (z.B. Name, Geburtsdatum);

(b) Kontaktdaten (z. B. Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postanschrift oder Handynummer);

(c) Zahlungsinformationen (z.B. Karteninformationen, Rechnungsadresse);

(d) technische Geräteinformationen (z.B. die Internet-Protokoll-Adresse für Ihr Gerät oder die Gerätekennung);

(e) Medizinische Informationen – Informationen über Ihre Diabetes-Erkrankung und Behandlung (z.B. Informationen über Ihre Nutzung des Omnipod® Insulin Managementsystems oder Zubehörs, Krankenversicherungsschutz).

Wir sind unter Umständen auf solche Informationen von Ihnen angewiesen, um einen Vertrag, den wir mit Ihnen geschlossen haben, zu erfüllen (bspw. können wir Ihnen ohne die Angaben Ihrer Postanschrift keine Produkte liefern, oder keine Zahlungen bearbeiten ohne Angabe Ihrer Karteninformationen), wobei wir Sie darüber informieren werden, wenn wir solche Informationen von Ihnen erheben.

1.2 INFORMATIONEN, DIE WIR AUS ANDEREN QUELLEN SAMMELN

Im Folgenden finden Sie Beispiele für die Kategorien von Informationen, die wir möglicherweise aus anderen Quellen erheben:

(a) persönliche Daten (z.B. Name, Geburtsdatum);

(b) Kontaktdaten (z. B. Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Postanschrift oder Handynummer); und

(c) falls erforderlich, Krankenversicherungsinformationen von Krankenversicherungen.

2. WIE WIR PERSONENBEZOGENE DATEN VERWENDEN UND AUF WELCHER GRUNDLAGE WIR SIE VERWENDEN

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke verwenden:

  • Identifizierung und Authentifizierung : Wir verwenden Ihre Identifizierungsdaten, um Ihre Identität zu überprüfen, wenn Sie auf unsere Dienste zugreifen und diese nutzen, und um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten. Wir stützen uns dabei auf die Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses, um Ihnen einen sicheren Service bieten zu können.
  • Ausführung von Dienstleistungen : Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, die Sie angefragt haben. Wir tun dies in Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen, die wir Ihnen gegenüber haben (bspw. Erbringung von Dienstleistungen) oder, wenn wir keinen Vertrag mit Ihnen haben, gestützt auf die Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.
  • Beantwortung Ihrer Anfragen und Anliegen : Wir verwenden Ihre persönlichen Daten, um auf alle Anfragen und Anliegen, die Sie an uns richten, zu antworten. Wir stützen uns dabei auf die Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses, um Ihnen in effizienter Weise Antwort auf Ihre Anfrage zu geben.
  • Vertrag und Vertragsabwicklung : Wir verwenden Ihre persönlichen Daten auf Ihre Anfrage hin zum Abschluss und zur Abwicklung von Verträgen mit Ihnen, einschließlich solcher Verträge zum Kauf/zur Leihe des Omnipod® oder von Zubehör. Wir stützen uns dabei auf die Rechtsgrundlage der Vertragsabwicklung.
  • Verbesserung unserer Dienstleistungen : Wir analysieren Informationen darüber, wie Sie unsere Dienstleistungen nutzen, um unseren Kunden ein besseres Erlebnis zu bieten. Es liegt in unserem berechtigten Geschäftsinteresse, die uns zur Verfügung gestellten Informationen zu diesem Zweck zu verwenden, damit wir alle Probleme mit unseren Dienstleistungen verstehen können, um sie zu verbessern.
  • Ausübung unserer Rechte : Wir können jede der Kategorien Ihrer persönlichen Daten verwenden, um unsere gesetzlichen Rechte auszuüben, wenn dies erforderlich ist, z.B. um Betrugsfälle, Ansprüche wegen Verletzung geistigen Eigentums oder Rechts- oder Vertragsverletzungen aufzudecken, zu verhindern und darauf zu reagieren. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, auf solche Forderungen zu reagieren, um unsere Rechte zu verteidigen.
  • Marketing : Wir können Ihre persönlichen Daten verwenden, um die von uns an Sie gesendete Werbung zu personalisieren und sie relevanter und interessanter zu gestalten, einschliesslich der Bereitstellung von Informationen über unsere neuen und/oder bestehenden Produkte. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, Werbung zu betreiben, um unser Geschäft zu fördern, und, wenn nötig, holen wir zuerst Ihre Zustimmung ein. Sie haben immer das Recht, sich von der Teilnahme auszuschliessen.

Soweit wir uns für die Verarbeitung Ihrer Daten auf die Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen stützen, erhalten Sie mehr Informationen über diese Rechtsgrundlage der Verarbeitung bzw. können dieser Nutzung Ihrer Daten widersprechen, indem Sie uns unter den oben aufgeführten Kontaktdaten kontaktieren.

3. WIE WIR IHRE MEDIZINISCHEN DATEN VERWENDEN UND AUF WELCHER GRUNDLAGE WIR SIE VERWENDEN

Wir können Ihre medizinischen Daten zu folgenden Zwecken verwenden, wenn Sie unsere Produkte und/oder Dienstleistungen nutzen möchten oder nutzen:

  • Produkt-Support und Zahlung : Wir können Ihre medizinischen Informationen für den Produkt-Support verwenden, gegebenenfalls, um Zahlungen oder Rückerstattungen für Produkte von Ihrem Gesundheitsversorger oder Versicherer zu erhalten und um die Qualität der Leistung, die Sie erhalten, zu bewerten. Wir stützen uns dabei auf Ihre ausdrückliche Einwilligung als Rechtsgrundlage
  • Notfälle : Wenn Sie eine Notfallbehandlung benötigen und wir nicht in der Lage sind, Ihre Einwilligung einzuholen, können wir Ihre medizinischen Informationen an ein Familienmitglied oder einen Verwandten weitergeben, das bzw. der an Ihrer Pflege beteiligt ist. Wir stützen uns dabei auf den Schutz lebenswichtiger Interessen als Rechtsgrundlage.
  • Vertrag & Vertragsabwicklung : Wir können Ihre Gesundheitsdaten, soweit Sie uns diese im Rahmen einer Vertragsanbahnung oder –abwicklung zur Verfügung stellen, zwecks Vertragsabschlusses/Vertragserfüllung verwenden. Für Verarbeitungen zu diesem Zweck stützen wir uns auf Ihre ausdrückliche Einwilligung als Rechtsgrundlage.
  • Rechtliche Ansprüche : Wir dürfen Ihre medizinischen Informationen in dem Maße verwenden oder offenlegen, wie es zur Begründung, Ausübung oder Abwehr rechtlicher Ansprüche erforderlich ist, wenn dies in unserem berechtigten Interesse liegt. Sie werden über derartige Verwendungen oder Offenlegungen im gesetzlich zulässigen Umfang informiert.
  • Öffentliche Gesundheit : Wir können Ihre medizinischen Informationen für Maßnahmen der öffentlichen Gesundheit und Zwecke im öffentlichen Interesse (einschließlich des Schutzes vor schwerwiegenden grenzüberschreitenden Gesundheitsgefahren), offen legen, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Die Offenlegung erfolgt zum Zweck der Vorbeugung oder Kontrolle von Krankheiten, Verletzungen oder Behinderungen. Sofern dies angeordnet wird oder gesetzlich zulässig ist, können wir Ihre medizinischen Informationen auch an eine ausländische Regierungsbehörde weitergeben, die mit der öffentlichen Gesundheitsbehörde zusammenarbeitet.
  • Aufsichtsbehörden : Wir können medizinische Informationen an Aufsichtsbehörden für gesetzlich zugelassene Tätigkeiten, wie Audits, Untersuchungen und Inspektionen, weitergeben, wenn dies im öffentlichen Interesse für die Qualität und Sicherheit von Medizinprodukten oder aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist. Zu den Aufsichtsbehörden, die um diese Informationen ersuchen, gehören Regierungsbehörden, die das Gesundheitssystem überwachen, und andere staatliche regulatorische Programme.
  • Kriminelle Aktivitäten : Wir können Ihre medizinischen Informationen offen legen, wenn wir der Ansicht sind, dass die Offenlegung aus Gründen eines erheblichen öffentlichen Interesses erforderlich ist, soweit gesetzlich zulässig, wie beispielsweise um eine ernsthafte und unmittelbare Bedrohung für die Gesundheit oder Sicherheit einer Person oder der Öffentlichkeit zu verhindern oder zu vermindern (einschliesslich der Offenlegung gegenüber einer Strafverfolgungsbehörde, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist).

Wenn wir uns auf Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Nutzung Ihrer medizinischen Daten stützen, haben Sie immer das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter Verwendung der obenstehenden Kontaktangaben. Bitte kontaktieren Sie uns ebenfalls, wenn Sie weitere Informationen über die konkreten Umstände, unter welchen wir Ihre Gesundheitsdaten zu den oben genannten Zwecken verwenden, erhalten möchten.

4. IHRE RECHTE AN IHREN PERSONENBEZOGENEN INFORMATIONEN

Sie haben bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre persönlichen Daten (einschliesslich Ihrer medizinischen Daten). Dazu gehören die folgenden Rechte:

  • (a) Zugriff auf Ihre persönlichen Daten;
  • (b) Berichtigung der Daten, die wir über Sie gespeichert haben;
  • (c) Löschung Ihrer persönlichen Daten;
  • (d) Einschränkung der Verwendung Ihrer persönlichen Daten;
  • (e) Widerspruch gegen die Verwendung Ihrer persönlichen Daten wie oben beschrieben; und
  • (f) Erhalt Ihrer persönlichen Daten in einem verwendbaren elektronischen Format und Übermittlung dieser an Dritte (Recht auf Datenübertragbarkeit).

Wir empfehlen Ihnen, sich mit uns in Verbindung zu setzen, um Ihre Daten zu aktualisieren oder zu korrigieren, wenn sie sich ändern oder wenn die persönlichen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, ungenau sind. Bitte beachten Sie, dass wir wahrscheinlich zusätzliche Informationen von Ihnen benötigen, um Ihren Anfragen gerecht zu werden. Wenn Sie über Ihre Rechte sprechen oder diese ausüben möchten oder wenn Sie irgendwelche Beschwerden hinsichtlich unseres Umgangs mit Ihren personenbezogenen Daten vorbringen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter Verwendung obenstehender Angaben.

Wir möchten mit Ihnen zusammenarbeiten, um eine faire Lösung hinsichtlich Ihrer Beschwerden oder Anliegen im Zusammenhang mit sämtlichen datenschutzrechtlichen Belangen zu finden. Sind Sie jedoch der Meinung, dass wir Ihren Beschwerden oder Anliegen nicht genügend nachkommen, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, z.B. bei der für Ihre lokale Insulet-Gesellschaft zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

5. INFORMATIONSAUSTAUSCH

Unter den folgenden Umständen und soweit gesetzlich zulässig können wir Ihre persönlichen Daten an Dritte weitergeben:

  • (a) Dienstleister und Geschäftspartner: Wir können Ihre persönlichen Daten an unsere Dienstleister und Geschäftspartner weitergeben, die für uns Kunden-Support und andere Geschäftsvorgänge durchführen. So können wir beispielsweise mit anderen Unternehmen zusammenarbeiten, um sichere Zahlungen zu verarbeiten, Bestellungen auszuführen, unsere Dienstleistungen zu optimieren, E-Mail- und Messaging-Dienste zu unterstützen und Informationen zu analysieren.
  • (b) Unternehmen der Insulet Gruppe: Wir stehen im Besitz der Insulet Corporation und unsere europäische Hauptgesellschaft ist die Insulet International Limited, daher arbeiten wir eng mit den anderen Unternehmen zusammen, die zur Insulet-Familie gehören. Wir geben bestimmte Informationen über unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen, einschliesslich der Produkte und Dienstleistungen, die Ihnen zur Verfügung gestellt werden, und Ihre Nutzung derselben, Ihr Surfverhalten auf unserer Website, usw., ggf. an Insulet Corporation, Insulet International Limited und andere Insulet Unternehmen für Geschäftsvorgänge und Marketingzwecke weiter.
  • (c) Strafverfolgungsbehörden, Gerichte, Aufsichtsbehörden, Behörden oder andere Dritte : Wir können Ihre persönlichen Daten an diese Dritten weitergeben, wenn wir der Meinung sind, dass dies notwendig ist, um einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung nachzukommen oder um unsere Rechte oder die Rechte Dritter zu schützen.
  • (d) Käufer von Vermögenswerten: Wir können Ihre persönlichen Daten an Dritte weitergeben, die unsere gesamten oder im Wesentlichen alle unsere Vermögenswerte und unser Geschäft erwerben oder an die wir sie übertragen. Sollte ein solcher Verkauf oder eine solche Übertragung stattfinden, werden wir angemessene Anstrengungen unternehmen, um sicherzustellen, dass das Unternehmen, an das wir Ihre persönlichen Daten übermitteln, diese in einer Weise verwendet, die mit dieser Datenschutzerklärung vereinbar ist.

6. INFORMATIONSSICHERHEIT UND SPEEICHERDAUER

Wir setzen technische und organisatorische Massnahmen ein, um ein Sicherheitsniveau zu gewährleisten, das dem Risiko für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten angemessen ist. Diese Massnahmen zielen darauf ab, die fortlaufende Integrität und Vertraulichkeit personenbezogener Daten zu gewährleisten. Wir werten diese Massnahmen regelmässig aus, um die Sicherheit der Verarbeitung zu gewährleisten.

Wir werden Ihre persönlichen Daten so lange aufbewahren, wie wir eine Beziehung mit Ihnen haben. Bei der Entscheidung, wie lange wir Ihre persönlichen Daten nach Beendigung unserer Beziehung mit Ihnen aufbewahren, berücksichtigen wir unsere gesetzlichen Verpflichtungen und die Erwartungen der Aufsichtsbehörden sowie die erforderliche Zeitdauer, welche wir für die Aufbewahrung von Aufzeichnungen zu Analyse- und Auditzwecken benötigen. Wir können auch Aufzeichnungen aufbewahren, um mögliche Rechtsansprüche sowie (bereits) geltend gemachte Ansprüche zu untersuchen oder abzuwehren. Wir speichern Ihre persönlichen Daten nicht länger, als es nach geltendem Recht zulässig ist.

7. INTERNATIONALE DATENÜBERMITTLUNG

Ihre personenbezogenen Daten können in ein Land übertragen, dort gespeichert und verarbeitet werden, das nach dem Recht der Europäischen Union oder der Europäischen Kommission kein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten gewährleistet. Wir haben in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften jedoch angemessene Sicherheitsvorkehrungen (z. B. vertragliche Verpflichtungen auf Basis von anerkannten Standardvertragsklauseln) getroffen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten angemessen geschützt sind. Für weitere Informationen über die entsprechenden Schutzvorkehrungen kontaktieren Sie uns bitte unter Verwendung obenstehender Adresse.

8. ÄNDERUNGEN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Sie können eine Kopie dieser Datenschutzerklärung bei uns anfordern, indem Sie die oben genannten Kontaktdaten verwenden.

Unser Bekenntnis, der führende Anbieter innovativer Insulinverabreichungssysteme zu sein, bedeutet, dass sich unser Geschäft mit der Einführung neuer Dienstleistungen und Funktionen kontinuierlich weiterentwickeln wird. Aus diesem Grund werden unsere Richtlinien von Zeit zu Zeit überprüft und können überarbeitet werden. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern und Sie darüber zu informieren, indem wir eine aktualisierte Version der Datenschutzerklärung auf den Websites veröffentlichen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, die Websites regelmässig zu überprüfen, damit Sie wissen, welche Informationen wir sammeln, wie wir sie verarbeiten und nutzen und unter welchen Umständen wir sie offen legen. Soweit wir dazu verpflichtet sind, werden wir neue ausdrückliche Einwilligungen von Ihnen einholen.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu ändern oder zu aktualisieren. Sie können sehen, wann wir die Datenschutzerklärung zuletzt aktualisiert haben, weil wir ein Revisionsdatum angeben. Änderungen und Ergänzungen dieser Datenschutzerklärung werden mit dem Datum der Veröffentlichung wirksam. Bitte lesen Sie diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit, um zu überprüfen, ob wir Änderungen an der Art und Weise, wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden, vorgenommen haben.

Version 22. Juni 2018